Eleganter Wandspiegel 

Aus Teilen chin. Tempelreliefs der Qing-Dynastie des 19.Jhs. zusammengesetzt. Schwarze Lackleiste mit Reliefteilen, durchbrochen gearbeitete Floralmotive sowie Trauben und Blattwerk, Spiegel facettiert. H: 103,5 cm, B: 78 cm 

€ 450 Kaufen/ to buy 

Ingwertopf

€ 120 Kaufen/ to buy 

Waage einer Heilkräuterapotheke

China, Qing-Dynastie, 19.Jh.. Dunkles Edelholz, 2 mit einem Schuber sperrbare Laden, seitliche, halbrunde, bewegliche Tragegriffe, Laden mit je 2 halbrunden, beweglichen Messinggriffen, ausgeschnittene Schlossplatte und Eckenschutz, hoher Waagbalken aus Schmiedeeisen, 2 runde Messingschalen, funktionsfähig.

H: ca. 84 cm, B: 56,5 cm, T: 26,3 cm 

 € 340  Kaufen/ to buy 

Kleine Lackschatulle

China, späte Qing-Dynastie. Holz mit Lederüberzug, rotbraune Lackfassung mit zarter Goldlackmalerei, um zentrale, runde Shou-Glückszeichen gruppieren sich dichte Floralmotive mit eingestreuten, buddhist. Glückssymbolen, ausgeschnittener Messingbeschlag mit beweglichem Bügel, seitliche, bewegliche Tragegriffe. H: 25,5 cm, B: 41,6 cm, T: 25 cm 

 € 200  Kaufen/ to buy 

 

Topf

 

€ 260  Kaufen/ to buy 

Glückskind

China, 19.Jh.. Bronze mit dunkler Patina, der in Bauchlage liegende, nackte Knabe hält eine Glücksmünze mit eingraviertem Glückszeichen in der Hand, fröhlicher Gesichtsausdruck des pausbäckigen Kindes. H: 11,3 cm, L: 20 cm, T: 9,8 cm  

  € 280  Kaufen/ to buy 

 

Kniender Mönch bei der Wahrsagung

China, Qing-Dynastie. Bronzeskulptur des barhäuptigen Mönchs mit brauner Patina in tiefer Andacht kniend vor einer beschrifteten Tempelglocke, er ist mit einem weiten Mönchsgewand bekleidet, um den Hals seine Gebetskette, mit beiden Händen umfasst er einen Köcher mit sogenannten Joss-Sticks, Holzstäbe mit gravierten Weissagungen, die durch Schütteln nach dem Zufallsprinzip aus dem Köcher herausfallen und deren Text somit den göttlichen Willen kundtun, seitlich gravierte Weiheinschrift, 6-Zeichen-Bodenmarke in einer Kartusche. H: 20,5 cm, L: 22 cm, B: 12 cm 

  € 380  Kaufen/ to buy 

 

Lampen 

 

€ 340  Kaufen/ to buy 

Reizvolle Kopfstütze in Form eines nackten, liegenden Knaben

China, späte Qing-Dynastie. Keramik mit elfenbeinfarbener Glasur und feinem Craquelle, der vollplastisch gestaltete Knabe liegt auf Armen und Knien, bekleidet mit einem angedeuteten Hemdchen und bemalt mit blauen Blüten, bauchseitig blaue 4-Zeichen-Beschriftung, min. berieben. H: 25,8 cm, L: 38 cm, B: 13,3 cm 

  € 140  Kaufen/ to buy 

Runde Imari-Deckelvase

Japan, Meiji-Periode, um 1900. Balusterform, Porzellan mit polychromer Unterglasurmalerei, leicht gebauchte Wandung mit umlaufendem Dekor, in Kartuschen abwechselnd Bäume mit Symbolblüten sowie Schmetterlinge und Glück verheißende Reiher in angedeuteter Landschaft, passender, gewölbter Deckel mit spitzem Knauf in Form einer Lotosknospe. H: 68,5 cm

€ 900 Kaufen/ to buy 

Kleiner, runde Gartenhocker

China, späte Qing-Dynastie. Weißes Porzellan mit blauer Unterglasurmalerei, Wandung mit umlaufendem Landschaftsdekor, Fischerdorf auf Pfählen an und in einem Gebirgssee, Fischer auf den Kähnen bei ihrem Tagwerk, Sitzfläche und Seiten mit runden Durchbrechungen in Cash-Glücksmünzenform. H: 24,5 cm, D: 15,8 cm

€ 190 Kaufen/ to buy 

 

 

 

Höfische Zeremonialdeckelkanne

China, späte Qing-Dynastie. Runde, bauchige Form, Bronze mit feinstem, polychromem Cloisonné-Email auf kaisergelbem Grund, Wandung mit umlaufendem Dekor von Symbolblüten, geschwungener Griff in vergoldeter Drachenform, gebogener Ausguss als vergoldeter Fabeltierkopf ausgeformt, eingepasster Deckel mit gleichem Blütenmuster und hohem, vergoldetem Knauf, 6-Zeichen-Bodenmarke in einer Kartusche. H: 27,5 cm, B: 28 cm, T:18cm

€ 1.200 Kaufen/ to buy 

Runde, flache Schüssel

Japan, Meiji-Periode. Weißes Imari-Porzellan mit polychromer Über- und Unterglasurmalerei, um eine zentrale, weiße Päonie gruppieren sich spiralförmig bunte, stilisierte Blüten und Ornamente, auf kurzem Standring, blaue 4-Zeichen-Bodenbeschriftung. H: 4,2 cm, D: 31,5 cm

Paar fischförmige Anbieteschalen

Japan, Meiji-Periode, um 1900. Imari-Porzellan mit polychromer Unterglasurmalerei, in 2 durch eine Rückengräte geteilte Kartuschen die Darstellung von Palastgärten mit Symbolblüten, im Boden blaues Künstlersiegel, auf kurzem Standring. H: 4,3 cm, L: 29,8 cm, B: 23,4 cm/St.

Paar fischförmige Anbieteschalen

Japan, Meiji-Periode, um 1900. Imari-Porzellan mit polychromer Unterglasurmalerei, langgestreckte Form, durch eine angedeutete Mittelgräte in 2 Hälften unterteilt, in 2 Kartuschen gleiche Motive eines Palastgartens mit Symbolblüten und Schmetterling, kurzer, ovaler Standring. H: 4 cm, L: 49,7 cm, T: 25 cm/St.

€ 800 Kaufen/ to buy 

Paar quadratische Anbieteschalen mit ausgeschnittenem, hochgezogenem Rand

Japan, Meiji-Periode, um 1900. Imari-Porzellan mit polychromer Unterglasurmalerei, aufgeteilt in eine Kartusche mit einer Gruppe von 6 Holländern auf eisenrotem Grund, eine Kartusche mit einem Segelschiff (Dreimaster) in stürmischer See, Mandarinente, Symbolpflanzen, Glückssymbole, auf kurzem, rundem Standfuß. H: 5,6 cm, B: 25,7 cm, T: 26 cm/St.

€ 700 Kaufen/ to buy 

Quadratisches Lacktablett

Japan, Meiji-Periode, um 1900. Schwarzer Lack mit künstlerisch gestaltetem Motiv von einer Gruppe von 4 Reihern am Rand eines Sees in Shibuichi- Technik, einer Legierung aus Kupfer mit Silberanteil, die durch Beizung verschiedene Farbtöne annehmen kann, abgerundete Ecken und hochgezogener Rand, auf 2 langgestreckten, halbrunden Füßen. H: 9,4 cm, B: 36 cm, L: 36 cm

€ 500 Kaufen/ to buy 

Quadratisches Lacktablett

Japan, Meiji-Periode, um 1900. Roter Lack mit zarter Dekoration in dunkel eingefärbtem Ritzdekor, vereinzelt Äste und Zweige von Fächerpinien, ein kleiner, goldfarbener Käfer, gerundete Ecken, hochgezogener Rand, auf 4 kurzen Füßen, durchgehender Trockenriss. H: 6,6 cm, L: 35 cm, B: 35 cm

€ 200 Kaufen/ to buy 

Paar runde Imari-Teller

Japan, Meiji-Periode. Porzellan mit polychromer Unterglasurmalerei, im Spiegel Vase mit Symbolblüten, Rand umlaufend mit Floralmotiven in Kartuschen, gelappter Rand, auf kurzem Standring. H: 3,8 cm, D: 26,8 cm/St.

€ 400 Kaufen/ to buy 

China, Qing-Dynastie, nach 1900. Messing mit polychromem Cloisonné-Email, die Wandung umlaufend mit bunten Symbolblüten auf blauem Grund, abgesetzter, kurzer Hals mit ausgebuchteter Öffnung, die von einer T-Mäanderbordüre umgeben ist. H: 26,3 cm, D: ca. 10,5 cm

€ 900 Kaufen/ to buy 

 

China, Qing-Dynastie. Kupfer mit polychromem Cloisonné-Email, auf blauem Grund 9 bunte, gewundene Wasserdrachen in weiß gischtenden Wogen tlw. mit den Flammenden Perlen der Vollkommenheit, auf kurzem Standring, eingeprägte 4-Zeichen-Bodenmarke, dazu ein neuzeitlicher Tellerständer entsprechender Größe mit Drachenköpfen als Abschluss. H: 8,6 cm, D: 84,6 cm

€ 2.800 Kaufen/ to buy 

 

China, späte Qing-Dynastie. Kupfer mit polychromem Cloi- sonné-Email, runde Keulenform, auf kobaltblauem Grund künstlerisch angeordnete, bunte Tulpen, leicht ausgeschwungene Öffnung mit Blütenrand. H: 41,8 cm/St.

€ 1.100 Kaufen/ to buy 

 

Paar quadratische Pinselvasen eines Schriftgelehrten

China, späte Qing-Dynastie. Kupfergefäße mit feinstem Cloisonné-Email, Symbolblüten und Ornament in goldfarbenen Stegen auf dunkelgrünem Emailgrund, auf kurzen Füßen. H: 11 cm, B: 15,5 cm, T: 15,5 cm/St.

€ 800 Kaufen/ to buy